Das Kulturzentrum

Willkommen…

… im deutsch-französisches Kulturzentrum (Centre culturel franco-allemand de Nantes, CCFA) ! Wir laden Sie dazu ein, Deutschland anhand unseres Sprachprogramms und zahlreicher kultureller Veranstaltungen zu entdecken. Ihre  Unterstützung ist uns wichtig! Werden Sie Mitglied und nutzen Sie unser Angebot.

 

  • Geschichte des CCFA Nantes

Das Centre culturel franco-allemand de Nantes (CCFA) wurde 1993 auf Initiative verschiedener französischer und deutscher Partner gegründet, insbesondere der Universität und Stadt Nantes und der deutschen Botschaft. Es gehört zum europäischen Kulturzentrum Centre Culturel Européen und kann somit auch in anderen Bereichen als nur deutsch-französischen Beziehungen aktiv sein. Das CCFA agiert als Infopunkt des deutsch-französischen Jugendwerks und des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) und bietet jungen Leuten, Eltern und LehrerInnen Informationen bezüglich des Schüleraustauschs und des Studiums in Deutschland an.

 

Enge Anbindung an die Handelskammer

Im Bereich der Arbeit und der Ausbildung unterhält das Kulturzentrum enge Beziehungen mit der Industrie- und Handelskammer Nantes – Saint-Nazaire und der deutsch-französischen Industrie- und Handelskammer in Paris. Ein Praktikumsbüro bietet konkrete Hilfe für die Suche nach Praktika in deutschen Unternehmen und Institutionen, besonders in Nantes’ Partnerstadt Saarbrücken, und deren Vorbereitung.

 

Zusammenarbeit mit deutschen Universitäten

Das Kulturzentrum arbeitet in direkter Zusammenarbeit mit der Abteilung der Germanistik an der Universität Nantes. Das CCFA beteiligt sich aktiv an den Veranstaltungen, die im Rahmen der Partnerschaft zwischen der Universität Nantes und den deutschen Universitäten Düsseldorf, Rostock und Saarbrücken (zum Beispiel die deutsch-französische Sommeruniversität Nantes-Saarbrücken) oder im Rahmen anderer deutsch-französischer [Städte-]Partnerschaften der Region organisiert werden, sowie jene zwischen der Region Pays de la Loire und dem Land Schleswig-Holstein.

 

Integration in die Kulturlandschaft von Nantes

Das deutsch-französische Kulturzentrum Nantes ist gut in die Kultur- und Vereinslandschaft in Nantes integriert. Es ist vor Allem bekannt für seine kulturellen Veranstaltungen, Diskussionsrunden mit bekannten Schriftstellern (Günter Kunert, Pascal Mercier, Birgit Vanderbeke, Thomas Brussig, Volker Braun…) sowie das Festival des deutschen Kinos Univerciné allemand, das jedes Jahr im November die neuen in die Kinos gekommenen deutschen Filme und einige Klassiker des deutschen Kinos präsentiert.

Das Programm des deutsch-französischen Kulturzentrums geht über den Rahmen der Kultur hinaus und informiert über die Entwicklung Deutschlands und dessen politisches, soziales, wirtschaftliches und kulturelles Leben.