Geht wählen!

Le CCFA présente aux Allemands résidant en France les modalités de vote pour les élections européennes.

Zwischen dem 22. und 25. Mai findet die achte Europawahl statt, bei der das Europäische Parlament direkt gewählt wird. Deutschland wählt am Sonntag, dem 25. Mai 2014.

Deutsche mit Wohnsitz in Deutschland, die sich zur Zeit der Wahl im Ausland aufhalten, können durch die Briefwahl teilnehmen. Der Wahlschein muss schriftlich bei der Gemeindebehörde angefordert werden und bis zum Wahlsonntag vorliegen.

Wer keinen Wohnsitz in Deutschland hat, muss einen förmlichen  Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen.

Dieser Antrag muss bis zum 4. Mai 2014 in der zuständigen deutschen Behörde eingegangen sein, weswegen sich ein Abschicken der Unterlagen aus Frankreich vor dem 28. April 2014 empfiehlt. Das Dokument findet sich zum  Ausdrucken auf der Internetseite des Bundeswahlleiters, die unten aufgeführt ist. Unter „Hinweise zum Ausfüllen des Antrags“ ist die zuständige Gemeinde zu finden, an die der Antrag geschickt werden muss. Daraufhin werden die Briefwahlunterlagen automatisch zugesendet.

Folgende Links helfen bei der Antragstellung:

Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis:

http://www.bundeswahlleiter.de/de/europawahlen/downloads/rechtsgrundlagen/Anlage2_EuWO_2014_druck.pdf

Hinweise zum  Ausfüllen des Antrags:

http://www.bundeswahlleiter.de/de/europawahlen/EU_BUND_14/auslandsdeutsche/verfahrenshinweise.html

Allgemeine Informationen zum Wahlrecht für Deutsche im Ausland:

http://www.bundeswahlleiter.de/de/europawahlen/EU_BUND_14/auslandsdeutsche/index.html

Das Deutsche Wahlrecht für die Europawahl:

http://www.europarl.europa.eu/workingpapers/poli/w13/country_de.htm#germany

Briefwahl:

http://www.bundeswahlleiter.de/de/europawahlen/EU_BUND_14/briefwahl/index.html

Pour obtenir des informations sur les modalités de vote pour les Français résidant en Allemagne, cliquez ici et ici.

Partager l'article