Nouveaux arrivages dans la bibliothèque

Voici, les nouveaux arrivages dans la bibliothèque du CCFA. Tous les adhérents peuvent bientôt emprunter le livres.

Juli Zeh – Unterleuten et Brandebourg

« Juli Zeh nous livre le portrait fin et précis d’une petite ville insignifiante est-allemande du Brandebourg. Elle tisse le réseau des relations existantes au sein du village avec les nouveaux arrivants. »

Juli Zeh: Unterleuten, 2016, München Luchterhand Literaturverlag, 640 pages
Juli Zeh: Brandebourg, 2017, Actes Sud, 528 pages, traduit de l’allemand par Rose LABOURIE

Juli Zeh – Leere Herzen

« In dem Thriller « Leere Herzen » zeichnet Juli Zeh ein dystopisches Deutschland, das Rechte regieren. Er liest sich wie eine Antwort auf Houellebecqs « Unterwerfung ». » (d’après la Zeit, le 14 novembre 2017)

Juli Zeh: Leere Herzen, 2017, München Luchterhand Literaturverlag, 348 pages

Daniel Kehlmann – Die Vermessung der Welt

« Es handelt sich um die fiktive Paral

lelbiografie zweier Geistesriesen des 19. Jahrhunderts, des Mathematikers Carl Friedrich Gauß und des Naturforschers Alexander von Humboldt. Kehlmann sammelt Anekdotisches und spitzt es auf seine unnachahmliche Weise zu. Die Pointen, die er dabei gewinnt, sind legendär. » (d’après la Zeit, le 12 novembre 2015)

Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt, 2005, Rowohlt Verlag , 302 pages

Martin Walser – Dorle und Wolf

« Martin Walser erzählt in « Dorle und Wolf » zweierlei: eine Spionagegeschichte und eine komplizierte Dreiecksgeschichte. » (d’après le Spiegel, le 23 mars 1987)

Martin Walser: Dorle und Wolf, 1982, Suhrkamp Verlag, 192 Seiten

Partager l'article