Zwölftes Türchen

12

 

 

Weihnachten mit … Janis

Eine Homage an das Christkind und den einen großen Wunsch, der sich aus heutiger Sicht vor allem mit kleinen Gesten in unser Leben schleicht.

Gerne erinnere ich mich an die Zeit zurück, als meine Wünsche noch auf das Format einer Postkarte passten und dennoch präzise, jedoch grenzenlos waren.

Es müsste der Vorweihnachtsabend nach meiner Einschulung gewesen sein, an welchem ich den mir bis heute in Erinnerung gebliebenen Wunschzettel in einer stürmischen Nacht an der Außenseite meines Kinderzimmerfensters fixierte. Ein Zettel, der offensichtlich nicht nur meine Eltern so sehr erfreute, dass sie ihn mehr als 15 Jahre lang aufbewahrten, sondern vor allem heute für mich mehr ist, als ein Zeugnis meiner Kindheit und der damit verbundenen regen Erinnerung.

Mit in Kindesaugen perfektionierter Rechtschreibung und in größter Sorgfalt erbrachte Buchstaben lassen dem kleinen mitgenommenen Zettelchen entnehmen, dass neben einem lebendigen Eisbären, einigen kleineren, dennoch für ein Mädchen meines damaligen Alters äußerst erstrebsamen Habseligkeiten und Leckerein, ein Wunsch besonderer Erwähnung verlangt. Der nämlich, welcher in  unser aller Leben und seinen Alltäglichkeiten, egal welchen Alters, Neigung und Herkunft von Kindesjahren an – und dies ist sei der einzige Punkt an dem ich mir diesjährig sicher bin – in uns lebt.

Dieser eine Wunsch, der uns Geborgenheit,  Wertschätzung und einen gewissen Frieden zu versprechen weiß. Einige mögen an dieser Stelle Jahr für Jahr die Nase rümpfen, sich wundern oder schlichtweg belächeln was sie hier zu lesen bekommen, zu selbstverständlich scheint, was ich – heute wie auch damals – zu wünschen vermag …

Es sei die Nachsicht und die Tolleranz, das Teilen und das Geben, auch die Akzeptanz.

Die Zeit, die man sich nimmt – nicht immer nur Materielles – um hier und da sein Gegenüber zu erfreuen.

Der Wunsch, den ich an dieser Stelle nicht zu erwähnen mag, sonst – so sagt man – wird er nie erfüllt, sei allen stets bewusst.

von Janis

 

Partager l'article